Schlaganfall

Informationen für Betroffene und Angehörige

Schlaganfall-News von Curado.de

  • Schlaganfall-Risiko steigt bei bestimmten Wetterlagen
    Wenn Temperatur und Luftfeuchtigkeit stark schwanken, macht das vielen Menschen schwer zu schaffen. Die US-Forscherin Professor Judith H. Lichtman von der "Yale School of Public Health" in New Haven (USA) fand jetzt heraus: Starke Luftfeuchtigkeits- und Temperaturschwankungen steigern das Risiko für einen Schlaganfall.
  • Bei Schlaganfall rettet Schädelöffnung älteren Menschen das Leben
    Nach einem sehr schweren Schlaganfall entfernen Ärzte mitunter Teile der Schädeldecke: Denn diese „Hemikraniektomie“ nimmt den Druck vom Hirn und erhöht so die Überlebenschancen deutlich. Jetzt hat eine Studie gezeigt, dass auch Patienten über 60 Jahre von einem solchen Eingriff profitieren.
  • Kokain kann Schlaganfall auslösen
    Direkt nach dem Konsum von Kokain steigt das Risiko für einen Schlaganfall um das Siebenfache an. Damit ist Kokain schnupfen einer der größten Risikofaktoren für Schlaganfälle bei jungen Menschen. Dies gilt vor allem innerhalb der ersten 24 Stunden.
  • Schlaganfall-Risiko: Fünf Tassen Kaffee pro Tag sind kein Problem
    Die Angst, dass Kaffeegenuss das Risiko für einen Schlaganfall erhöhen könnte, scheint unbegründet. Im Gegenteil: Forscher haben sogar festgestellt, dass Menschen, die nicht mehr als fünf Tassen Kaffee pro Tag trinken, seltener einen Schlaganfall oder einen Herzinfarkt erleiden als diejenigen, die gar keinen Kaffee trinken.